DKM - „Die DKM hat als Branchenmarktplatz den Finger am Puls der Zeit“

„Die DKM hat als Branchenmarktplatz den Finger am Puls der Zeit“

23. Juli 2018

Interview mit Jochen Leiber, Vertriebsleiter der bbg Betriebsberatungs GmbH.
Seit Januar 2018 sind Sie neuer Vertriebsleiter des Messe­organisators bbg. Wo genau liegt hier Ihr Betätigungsfeld?

In erster Linie bin ich für die Führung des Vertriebsteams und damit auch für vertriebliche Fragen rund um die AssCompact zuständig. Im Rahmen der DKM steht die konzeptionelle und thematische Grundausrichtung der Messe in Absprache mit der Geschäftsführung im Fokus meiner Tätigkeit. Darüber hinaus liegt mein Aufgabengebiet im Vertrieb der Flächen und der Vertriebskoordination der messebegleitenden Maßnahmen sowie in der Konzeption und Betreuung des Besuchermarketings.

Was haben Sie sich für diese Aufgabe vorgenommen?

Mein persönlicher Fokus – wie auch der unseres gesamten Vertriebs- und Organisationsteams – liegt auch für 2018 wieder ganz klar auf dem Ziel, mit der DKM der Versicherungs- und Finanzbranche weiterhin die Messe mit dem größten Mehrwert zu bieten. Wie es unsere Messeteilnehmer von jeher von uns gewohnt sind, sollen auf dem wichtigsten Branchentreffpunkt des Jahres die aktuellsten Themen der Branche abgebildet und neue Themenimpulse gesetzt werden. Die klare Devise für die diesjährige 22. Ausgabe wie auch für die Zukunft bleibt also, als zentraler Messemarktplatz ein umfassendes Branchenbild zu präsentieren und dabei immer den Finger am Puls der Zeit zu haben. Darüber hinaus arbeiten wir kontinuierlich daran, weiterhin die Netzwerkplattform mit der höchsten Entscheiderdichte zu bleiben.

Wie zufrieden sind Sie mit der aktuellen Vertriebssituation, was die Ausstellerzahlen 2018 angeht?

Zum momentanen Zeitpunkt sind wir sehr zufrieden. Neben den zahlreichen Ausstellern, die zum wiederholten Mal auf der DKM vertreten sein werden, konnten wir in diesem Jahr neben zahlreichen „Wiederkehrern“ bereits mehrere neue Unternehmen als Aussteller begrüßen, die sich von unserem Konzept merklich angesprochen fühlen. Diese Entwicklung zeigt eines für uns ganz klar: Egal ob Traditionsunternehmen oder junges InsurTech – die DKM ist auch 2018 der Marktplatz, auf dem ein Großteil der Branchenplayer vertreten sein will. Und: Mit unserem diesjährigen DKM-Angebot bilden wir wieder die aktuellen Themen der Versicherungs- und Finanzwirtschaft ab und unsere modernen Ausstellungslösungen in Form von Themenparks und den dazugehörigen Eventformaten entsprechen den Erwartungen der Unternehmen an eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Messe.

Wir freuen uns sehr, dass AssCompact in jeder Ausgabe der DKM-News einige der neuen Aussteller exemplarisch vorstellt. In dieser Ausgabe erfahren Leser etwas über einen weiteren DKM-Newcomer, den Cyberexperten COGITANDA. Welchen Nutzen können denn Unternehmen aus ihrer DKM-Teilnahme ziehen?

Trotz aller Diskussion um Digitalisierung und Vernetzung ist meiner Meinung nach der persönliche Kontakt so wichtig wie nie. Auf der DKM finden besondere Formen des Wissenstransfers, des Informationsaustauschs und der Impulsweitergabe statt, die man ausschließlich durch das persönliche Miteinander erreichen kann. Indem sich die Aussteller nahbar zeigen, können sie im Gegenzug aus erster Hand erfahren, welche Themen die unabhängigen Vermittler konkret beschäftigen. Aus dem Verständnis heraus, dass die DKM einen hohen Prozentsatz an Branchenplayern an einem Ort vereint und damit verbunden einen hohen Aufmerksamkeitsgrad erreicht, wird die Leitmesse von vielen Unternehmen fast schon traditionell als Launchplattform für neue Produkte und Dienstleistungen genutzt. Diese neuen Impulse werden so gleichzeitig an alle Marktteilnehmer weitergegeben, die sie im Gegenzug in ihre eigenen Geschäftsprozesse übernehmen können. Schließlich können sich die Aussteller auch aktiv am Rahmenprogramm beteiligen oder eigene Glanzlichter in Form von Standaktionen setzen. So können sie die DKM punktuell inhaltlich mitgestalten und sich zudem als Experten zu bestimmten Themenbereichen positionieren.

Welche Themen werden denn in diesem Jahr die DKM dominieren?

Die DKM wird sich auch in diesem Jahr mit all den Themen beschäftigen, die derzeit in unserer Branche eine große Rolle spielen. Neben Vertriebs- und Produktthemen wird vor allem die anhaltende Digitalisierung mit all ihren Facetten auf der diesjährigen Leitmesse einen großen Stellenwert einnehmen. Darüber hinaus werden die Auswirkungen von IDD, MiFID II, BRSG usw. auf verschiedene Bereiche und Geschäftsfelder diskutiert werden. Auch werden innovative Branchenentwicklungen und Dienstleistungen der Zukunft auf der DKM präsentiert und entsprechende Denkanstöße gesetzt.

Auch wenn wir gerade dabei sind, die finale Phase der Messeplanungen einzuleiten, bleiben wir doch bis kurz vor Schluss offen dafür, aktuelle Entwicklungen in das diesjährige Ausstellungs- und Rahmenprogramm aufzunehmen. Was man heute aber schon mit Sicherheit sagen kann: Eine DKM-Teilnahme wird allen Beteiligten auch 2018 wieder einen großartigen Mehrwert bieten.


Sprache Wählen:
Deutsch
English

Speaker's Corner

 

Mehmet Scholl

Mehmet Scholl, Fußball-Experte
 

DKM 2017: Rückblick

Medienpartner

#DKMmesse