DKM - #2: Was ein erfolgreiches Beratungsgespräch ausmacht und was man vermeiden sollte

#2: Was ein erfolgreiches Beratungsgespräch ausmacht und was man vermeiden sollte

30. Juni 2018

Martin Limbeck ist einer der diesjährigen Referenten des Vertriebskongresses (25.10.2018, Halle 3B, Raum 11). Wir haben ihn nach seinen Dos und Don‘ts im Beratungsgespräch gefragt.
Dos

Das richtige Auftreten im Beratungsgespräch beginnt mit der inneren Einstellung. Programmieren Sie sich auf Erfolg!

Kunden wollen Verkäufer, die Ihnen dabei helfen, das Dickicht des Dienstleistungsdschungels zu durchdringen. Machen Sie eine saubere Bedarfsanalyse und geben Sie dem Kunden die Informationen, die er wirklich braucht. Führen Sie den Kunden sicher zum Ziel.

Kleiden Sie sich immer einen Tick besser, als es von ihnen erwartet wird. Wer an das Geld anderer Leute will, sollte selbst nach Geld aussehen.

Don’ts

Ein zu lascher Händedruck vermittelt Unsicherheit, bei einem zu festen muss sich Ihr Kunde die Hand danach wieder einrenken lassen. Finden Sie das perfekte Mittelmaß zur Begrüßung für Ihre Zielgruppe!

Kunden wollen Verkäufer, die ihnen klipp und klar sagen, was das Beste für Sie ist und kein um den heißen Brei Gerede. Sie beide wissen, wieso Sie da sind: Nicht um nett zu plaudern, sondern um zu verkaufen!

Suchen Sie nach Abschluss des Beratungsgesprächs nicht sofort das Weite! Packen Sie langsam Ihre Unterlagen zusammen und lassen Sie sich Zeit. Das zeigt Ihrem Kunden, dass Sie auch dem Abschluss für Ihn da sind.

Der Kongress findet in Zusammenarbeit mit Buhr & Team Akademie für Führung und Vertrieb AG statt.


Sprache Wählen:
Deutsch
English

DKM 2018

Medienpartner

#DKMmesse