DKM - Unternehmensseite DAB BNP Paribas
Herzlich willkommen im Namen von
Besuchen Sie uns in Halle 3B am Stand G15
 

Liebe Vertriebspartner,


als Aussteller der DKM 2018 stellen wir Ihnen hier gerne unser Unternehmen vor.

Die mit der Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen sind die dominierenden Themen in der Finanzdienstleistungsbranche. Nicht nur die geänderten Kundenanforderungen, sondern auch verschärfte Regulierung, niedrige Zinsen und hoher Kostendruck erfordern eine gezielte Weiterentwicklung des eigenen Angebots. Die DAB BNP Paribas ist ein hoch spezialisierter und effizienter Wertpapier-Dienstleister für Finanzintermediäre. Das Haus konzentriert sich auf das Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern, FinTechs und White Label-Kunden und versteht sich als Partner seiner Kunden. Die DAB bietet neben einer stabilen und effizienten Abwicklung von Wertpapiergeschäften innovative Technologien, die es ihren Kunden ermöglichen, mit der Digitalisierung Schritt zu halten und sich dabei auf das Kerngeschäft der Kundenberatung und Vermögensanlage zu konzentrieren. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir wünschen Ihnen schon heute einen angenehmen Aufenthalt, erfolgreiche Kontakte und informative Gespräche auf der DKM 2018 – Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen in Halle 3B, Stand G15!

Viele Grüße

Dierk Wilhelmsmeyer, Head of Digital Solutions

 
 
Das Unternehmen
Unternehmenswebsite
E-Mail-Kontakt
Unternehmensdarstellung
Aussteller-Termine / Standaktionen
WORKSHOP: Halle 5, Raum 1
Wertpapierabwicklung als White Label mit digitaler, papierloser Kundenanbindung
Mi 24.10.2018 / 10:00 bis 10:30 Uhr

Sie beraten Ihre Kunden, wir stellen die digitale Technik für eine professionelle Abwicklung. Alles in Ihrem Corporate Design.

 

AssCompact News
Deutsche Vermögensverwalter so optimistisch wie lange nicht mehr 02.10.2018

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB jeden Monat rund 30 unabhängige Vermögensverwalter nach ihrer Einschätzung der Aktienmärkte. Für den Oktober sind sie so bullish wie schon lange nicht mehr. Der Gesamtindex markiert in der jüngsten Ausgabe ein Zweijahreshoch und liegt damit deutlich im Plus.

Deutsche Vermögensverwalter so optimistisch wie lange nicht mehr

Seit Ende 2016 waren die unabhängigen Vermögensverwalter, die DAB BNP Paribas monatlich befragt, nicht mehr so optimistisch für die Entwicklung der Börsen. Für Oktober sind 50% bullish eingestellt und rechnen mit steigenden Kursen. Nur 7% sehen einen Bärenmarkt voraus, während die übrigen 43% von stabilen, gleich bleibenden Märkten ausgehen.

Index auf Zweijahreshoch

Auch in Sachen Bewertung herrscht keine Krisenstimmung unter Deutschlands Vermögensverwaltern. Für 36% der Befragten sind deutsche Aktien derzeit unterbewertet, für 64% fair bewertet. Kein einziger hält sie dagegen aktuell für überbewertet. Mit 39,5 Punkten markiert der aus der Befragung generierte „Profi-Börsentrend“ mit einem Indexwert von +39,5 Punkten ein Zweijahreshoch.

Lage besser als die Kurse

Nachdem der Dax im September zeitweise unter den Wert von 12.000 Punkten gefallen war, hat er sich in der zweiten Monatshälfte wieder etwas erholt. Stephan Theuer, Vorstand der Consulting Team Vermögensverwaltung AG, sieht noch weiteres Potenzial: „Wir haben den Eindruck, dass die Lage besser ist, als es die Börse widerspiegelt. Die Nervosität bei Einzeltiteln wie Continental, Bayer oder Südzucker ist bemerkenswert. Die Rücksetzer sind etwas übertrieben.“ Je nach Notenbankpolitik könne es sogar noch positive Überraschungen geben. Trotzdem müsse man aber in diesen Zeiten eng am Marktgeschehen bleiben und notfalls auch beherzt handeln. (mh)

 

Deutsche Finanzprofis blicken optimistisch auf den Aktienmarkt 03.09.2018

Der Profi-Börsentrend DAB BNP Paribas weist für den Monat September eine gute Stimmung unter Deutschlands Finanzprofis aus. Die Zahl der Optimisten unter den unabhängigen Vermögensverwaltern des Landes ist im Vergleich zum Vormonat gestiegen.

Deutsche Finanzprofis blicken optimistisch auf den Aktienmarkt

Die unabhängigen Vermögensverwalter trauen in diesem Jahr der Weisheit, dass es sich lohnt, im September wieder zurück an die Börsen zu kommen. Beim Profi-Börsentrend gibt es mehr Optimisten als Pessimisten. 23% der befragten Vermögensverwalter rechnen in die kommenden Wochen mit steigenden Märkten, nur 8% mit fallenden. Im Vormonat lag der Anteil der Optimisten noch bei 15%.

Mehrheitlich nicht überbewertet

Die Mehrheit von 69% rechnet mit einer Seitwärtsbewegung. Zu dem Stimmungsbild passt, dass 62% der Befragten deutsche Aktien derzeit für fair bewertet halten. Nur für 8% sind sie überbewertet. Für immerhin 30% sind sie hingegen unterbewertet.

Gesamtindex zieht an

Da der Anteil der Optimisten gegenüber dem Vormonat gestiegen ist, hat sich auch der Gesamtindex des Profi-Börsentrends von DAB BNP Paribas verbessert. Nachdem der Index im Vormonat vom Minusbereich auf ein leichtes Plus von +3,5 Punkten geklettert war, notiert er im September bei +18,5 Punkten deutlich im Plus. (mh)

 

Deutsche Vermögensverwalter bleiben optimistisch 30.04.2018

Für den Mai sind Deutschlands unabhängige Vermögensverwalter ähnlich optimistisch wie für den Vormonat. Überwiegend erwarten sie mindestens stabile Aktienkurse. Das zeigt die aktuelle Befragung der DAB BNP Paribas zum Profi-Börsentrend.

Deutsche Vermögensverwalter bleiben optimistisch

45% der für den DAB BNP Paribas im Rahmen des Profi-Börsentrends befragten Finanzexperten erwarten in den kommenden vier Wochen steigende Aktienkurse. Nur jeder Zehnte rechnet hingegen mit fallenden Märkten. Die übrigen gehen von einer stabilen Entwicklung aus.

Überwiegend fair bewertet

Für keinen der Befragten sind deutsche Aktien aktuell überbewertet. 27% sie für unterbewertet und die Mehrheit von rund drei Vierteln für fair bewertet. Der Indexwert des Profi-Börsentrends, der sich aus den Umfrageergebnissen berechnet, ist folgerichtig weiter angestiegen. Nach +24,0 Punkten im April sind es im Mai +31,0 Punkte. (mh)