DKM - Unternehmensseite Deutsche Makler Akademie gGmbH

Unternehmensseite Deutsche Makler Akademie gGmbH

Herzlich willkommen im Namen von
Besuchen Sie uns in Halle 4 am Stand B06
 

Liebe Vertriebspartner,

auch 2017 sind wir wieder als Aussteller vor Ort. Auf der DKM 2017 stellen wir Ihnen gerne unser Unternehmen vor und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Wir wünschen Ihnen schon heute einen angenehmen Aufenthalt, erfolgreiche Kontakte und informative Gespräche auf der DKM 2017.

Ihr

Joachim Zech

Geschäftsführer Deutsche Makler Akademie gGmbH

 
Anmeldung zur DKM 2017 - Ihr kostenloser Messebesuch

Fachbesucheranmeldung

 

Mehrfachanmeldung

     
AssCompact News
Neuer Beiratsvorsitzender bei der DMA 07.08.2017

Carlos Reiss, Mitgründer und Geschäftsführer des Großmaklers Hoesch & Partner GmbH und CEO der asuro GmbH, ist zum neuen Beiratsvorsitzenden und Aufsichtsrat der Deutsche Makler Akademie (DMA) gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Przybilla, Geschäftsführer und Berater der Hengstenberg & Partner GmbH, an.

Neuer Beiratsvorsitzender bei der DMA

Als neuer Vorsitzender ist Carlos Reiss an die Spitze des Beirats der Deutsche Makler Akademie (DMA) gewählt worden. Er folgt in dieser Position auf Peter Przybilla, Geschäftsführer und Berater der Hengstenberg & Partner GmbH. Mit der Wahl wurde Reiss auch neues Mitglied des Aufsichtsrates der DMA.

Carlos Reiss ist Mitgründer und Geschäftsführer des Großmaklers Hoesch & Partner GmbH und CEO der asuro GmbH, die eine App zur digitalen Verwaltung und Optimierung von Versicherungsverträgen anbietet. Reiss hat 20 Jahre Erfahrung als Dozent für Versicherungsbetriebslehre und ist Autor zahlreicher Fachartikel und -bücher. Zum stellvertretenden Beiratsvorsitzenden wurde Giovanni Nuvoli, Prokurist der RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG, gewählt.

Über den Beirat

Der zehnköpfige Beirat repräsentiert innerhalb der DMA die Interessen der Versicherungsvermittler und setzt sich aus anerkannten Persönlichkeiten von Vermittlerverbänden und -verbünden, Pools, Vertriebsgesellschaften und Hochschulen sowie Experten verschiedener Fachbereiche des Versicherungs- und Finanzwesens zusammen. Er unterstützt die Geschäftsführung bei den inhaltlichen Vorgaben für die Bildungskonzepte und die Bildungsarchitektur. Eine weitere Aufgabe ist die Qualitätssicherung des unabhängigen Bildungsangebotes in Bezug auf Inhalte und Trainer. (ad)

 

Neuer Sachkundelehrgang zum Rentenberater 28.06.2017

Ab sofort haben die Deutsche Makler Akademie (DMA) und das CAMPUS INSTITUT einen neuen Lehrgang zum Rentenberater im Angebot. Der Kurs umfasst drei Präsenzphasen à sechs Tage sowie einen Tag Präsentationstechniken und vermittelt die Sachkunde gemäß der geforderten 150 Unterrichtsstunden.

Neuer Sachkundelehrgang zum Rentenberater

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) und das CAMPUS INSTITUT bieten ab sofort einen neuen Lehrgang zum Rentenberater. Das berufsbegleitende Angebot setzt sich aus drei Präsenzphasen mit je sechs Tagen sowie einem Tag Präsentationstechniken zusammen. Die Sachkunde für die Aufgaben der Rentenberatung werden in den gesetzlich vorgeschriebenen 150 Unterrichtsstunden vermittelt, und zwar in enger Zusammenarbeit mit langjährig erfahrenen Rentenexperten. Die Inhalte umfassen die Grundlagen der gesetzlichen Sozialversicherung mit Schwerpunkt Rentenversicherung, Verfahrens- und Prozessrecht, das breite Aufgabenspektrum eines Rentenberaters und die Schnittstelle zur betrieblichen Altersversorgung.

Berufsbild vereint verschiedene Beratungsfelder

Im Berufsbild des Rentenberaters sind unterschiedliche Kompetenzfelder zusammengeführt. So analysiert ein Rentenberater die Versorgungssituation seines Klienten, erstellt sozialversicherungsrechtliche Beurteilungen für Unternehmen und Privatpersonen, hilft bei Statusfeststellungsverfahren etc. Der Rentenberater ist Vertrauensperson und Vertretung des Mandanten vor Sozial- und Landesgerichten. Zielgruppe des Lehrgangs sind Personen, die künftig haupt- oder nebenberuflich als Rentenberater tätig sein wollen. Hierzu gehören vor allem Versicherungs- und Bankkaufleute, Steuer- und Rechtsfachwirte, Steuerberater und Rechtsanwälte oder auch bAV- und Personalexperten.

Rentenberatung gewinnt an Bedeutung

Durch die wachsende Zahl von Erwerbstätigen an der Schwelle zum Rentenbeginn steigt die Bedeutung der Rentenberatung in den kommenden Jahren. Zudem gestaltet sich die Erfassung der anrechenbaren Zeiten durch häufige Arbeitgeberwechsel sowie Eltern- und Erziehungszeiten in den Erwerbsbiografien zunehmend kompliziert. (tk)

 

 
Das Unternehmen
Unternehmenswebsite
E-Mail-Kontakt
Unternehmensdarstellung