Kongress Honorarberatung | Fachmesse DKM
De  En

Kongress Honorarberatung

Alternativen für die Zukunft

Unabhängige Vermittler müssen ihre Unternehmen zukunftsfähig machen und auch alternative Vergütungsmodelle prüfen. Denn die Vertriebskosten der Versicherer stehen unter Druck, die Regulierung nimmt kein Ende, der Aufwand für die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen steigt und die Kundengewinnung wird durch eine Flut an digitalen Angeboten erschwert. Unternehmerisch bedeutet dies: mehr Aufwand und weniger Ertrag. Der Kongress Honorarberatung führt Messebesucher an verschiedene Vergütungsmodelle heran und zeigt damit Handlungsalternativen für eine erfolgreiche Zukunft auf.

In Kooperation mit

HonorarKonzept GmbH



Mittwoch, 23.10.2019
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Zu Tode reguliert? Aktueller Stand zu den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben im Investment- und Versicherungsbereich.
Mittwoch, 10:00 - 10:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Und deren mögliche Auswirkungen auf Erträge und Kosten des Maklerunternehmens.
Norman Wirth
Referent: Norman Wirth, Rechtsanwalt und Vorstand, AfW-Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Kenntnisse über die aktuellen regulatorischen Gesetzesvorschläge, Hilfestellung zur zukunftssicheren Positionierung der Geschäftsmodelle der Zielgruppe
Inhalt
Provisionsdeckel und mögliche Folgen, FinVermV und Auswirkungen auf den Arbeitsalltag, BaFin-Aufsicht für 34f- und 34d-Vermittler und resultierende Konsequenzen
Methoden
Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Honorarberatung als zukunftsfähiges Geschäftsmodell?
Mittwoch, 11:00 - 11:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Im Rahmen der IDD-Umsetzung ist das Honorarannahmeverbot für Makler entfallen. Damit steht Ihnen der Weg in die Honorarberatung offen und es ergeben sich neue Möglichkeiten zur Absicherung der wirtschaftlichen Existenz.
Volker Britt
Referent: Volker Britt, Geschäftsführer, HonorarKonzept GmbH
Zielgruppe
Versicherungsmakler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Kenntnisse über die aktuellen regulatorischen Gesetzesvorschläge, Hilfestellung zur zukunftssicheren Positionierung der Geschäftsmodelle der Zielgruppe
Inhalt
Rechtliche Rahmenbedingungen für die Honorarberatung aus Makler- und Versicherungsberatersicht, Auswirkungen eines möglichen Provisionsdeckels auf das Lebensversicherungsgeschäft, regulatorische Einflussnahme auf den Beratungsprozess, nachhaltige Zukunftssicherung des Geschäftsmodells mittels Honorarberatung
Methoden
Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Wo und wie sind Honorare erlaubt?
Mittwoch, 12:00 - 12:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Rechtlicher Rahmen für Honorare im Investment- und Versicherungsbereich sowie für zusätzliche Serviceangebote – das müssen Finanzberater per Gesetz beachten.
Jürgen Evers
Referent: Jürgen Evers, Rechtsanwalt für Vertriebsrecht, Kanzlei-Inhaber Evers
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Beratungsprozess – basierend auf dem aktuellen Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung – sicherstellen, Vor- und Nachteile der Modelle honorar- und provisionsfinanzierter Beratung kennen und Methodik sicher und kundenorientiert anwenden
Inhalt
Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Vereinnahmung von Honoraren im Investment- und Versicherungsbereich sowie für zusätzliche Serviceangebote. Das Servicegebührenkonzept als Mischung aus kostenfreiem Basisservice und entgeltlichen Serviceleistungen, juristische Abgrenzung von Beratung und Service nach GewO, Vereinbarkeit mit dem Maklervertrag, Grenzen des Konzepts, Beispiele aus der Praxis
Methoden
Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Wie gelingt der Einstieg in die Honorarberatung?
Mittwoch, 13:00 - 13:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Praxisbericht eines Versicherungsmaklers: Wie hat er es geschafft, sich mit Honoraren unabhängiger und ertragreicher aufzustellen?
Heiko Reddmann
Moderation: Heiko Reddmann, Geschäftsführer, HonorarKonzept GmbH
Karsten Matt
Referent: Karsten Matt, Honoraranlageberater, Sincereo Investments
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Sicherstellung eines zukunftsfähigen und kundenorientierten Beratungsprozess, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Vergütungsmodelle kennen und Methodik sicher und kundenorientiert anwenden
Inhalt
Chancen und Risiken des Einstiegs in die Honorarberatung aus der Sicht eines Maklers, Servicedienstleistungen und Beratung, Erfahrungen, Abwägungen und Argumente
Methoden
Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Diskussion
Expertenrunde zur Vergütung von Beratern
Mittwoch, 14:00 - 14:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Handschellen für den Vertrieb für mehr Verbraucherschutz? Warum es (k)einen Provisionsdeckel braucht und wie Finanzberater in der Zukunft vergütet werden sollten.
Dr. Marc Surminski
Moderation: Dr. Marc Surminski, Chefredakteur, Zeitschrift für Versicherungswesen
Jens Arndt
Diskussionsteilnehmer: Jens Arndt, Vorstandsvorsitzender (ab 01.11.2019), myLife Lebensversicherung AG
Dr. Holger Fricke
Diskussionsteilnehmer: Dr. Holger Fricke, Bereichsleiter Arbeitsmarkt, Alterssicherung, Gesundheit, Wirtschaftsrat der CDU
Frank Kettnaker
Diskussionsteilnehmer: Frank Kettnaker, Vorstand Vertrieb und Marketing, ALTE LEIPZIGER-HALLESCHE Konzern
Heiko Reddmann
Diskussionsteilnehmer: Heiko Reddmann, Geschäftsführer, HonorarKonzept GmbH
Hermann Schrögenauer
Diskussionsteilnehmer: Hermann Schrögenauer, Vorstand Vertrieb, Lebensversicherung von 1871 a. G. München
Prof. Dr. Hartmut Walz
Diskussionsteilnehmer: Prof. Dr. Hartmut Walz, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre, Hochschule Ludwigshafen a.Rh.
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Advisors Alpha - Basis für ein Vergütungsmodell?
Mittwoch, 15:00 - 15:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Welchen Mehrwert stiften Berater ihren Kunden mit der Vermittlung und Betreuung von passiven Fonds? Wie kann darauf ein Vergütungsmodell aufbauen?
Benjamin Reinhard
Moderation: Benjamin Reinhard, Business Coach, HonorarKonzept GmbH
Sebastian Külps
Referent: Sebastian Külps, Head of Germany and Austria, Vanguard Asset Management Deutschland
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Kenntnisse der Methodik eines Vergütungsmodells bei der Vermittlung und Betreuung von passiven Fonds
Inhalt
Etablierung eines funktionierenden Vergütungsmodells bei der Vermittlung und Betreuung von passiven Fonds
Methoden
Moderierter Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Wie sieht ein Finanzprodukt der Zukunft aus?
Mittwoch, 16:00 - 16:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Finanzprodukte sollten die regulatorischen Herausforderungen des Maklers berücksichtigen und die eigene Vermittlung erleichtern. Doch wie könnte eine Umsetzung aussehen und gibt es bereits ein solches Finanzprodukt der Zukunft?
Benjamin Reinhard
Moderation: Benjamin Reinhard, Business Coach, HonorarKonzept GmbH
Dr. Frank Ulbricht
Referent: Dr. Frank Ulbricht, Vorstand, BCA AG
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Kenntnisse der Zusammenhänge von Regulatorik und modernen Finanzprodukten
Inhalt
Finanzprodukte vor dem Hintergrund aktueller regulatorischer Gegebenheiten
Methoden
Moderierter Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten
Kongress Honorarberatung: Vortrag
Mit Serviceleistungen zusätzliche Erträge generieren?
Mittwoch, 17:00 - 17:45 Uhr Halle 5 / Raum 8
Praxisbericht eines Versicherungsmaklers: Wie er es geschafft hat, mit Serviceleistungen mehr Kundenbindung und laufend lohnenswerte Erträge zu erzeugen?
Volker Britt
Moderation: Volker Britt, Geschäftsführer, HonorarKonzept GmbH
Malte Wegner
Referent: Malte Wegner, Geschäftsführer, Kapitalwerkstatt GmbH
Zielgruppe
Makler, Versicherungsberater, Mehrfachagenten
Lernziele
Kenntnisse zur Angebotserweiterung um Servicedienstleistungen
Inhalt
Praxisbericht eines Akteurs der Zielgruppe: Chancen und Risiken bei der Etablierung von Servicedienstleistungen im Geschäftsmodell der Zielgruppe
Methoden
Moderierter Vortrag mit Präsentation und der Möglichkeit Fragen zu stellen
Dauer
45 Minuten


Passende Veranstaltung finden

Datum

Uhrzeit
IDD-konfrom
Suche nach Tätigkeitsschwerpunkten