Kongress Altersvorsorge | Fachmesse DKM
De  En

Kongress Altersvorsorge

Altersvorsorge in besonderen Zeiten!

Die Corona-Krise schafft neue Herausforderungen aber auch Chancen. Wie sich diese besondere Zeit auf das Produktangebot im Bereich der Altersvorsorge und auf die -beratung auswirkt und wie Sie mit neuer Strategie und neuem Wissen als kompetente BeraterInnen auftreten können, werden Ihnen ausgewählte Branchenexperten näherbringen.

In Kooperation mit

Institut für Vorsorge und Finanzplanung



Dienstag, 27.10.2020
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Ruhestandsplanung - mehr als nur Altersvorsorge
Dienstag, 09:00 - 09:30 Uhr
Die Kundengruppe 50Plus wird nicht nur zunehmend größer, sondern besitzt auch das größte Vermögen und Einkommen. Es werden optimale Lösungen aufgezeigt, um deren Altersversorgung zu gewährleisten.
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
André Schröter
Diskussionsteilnehmer: André Schröter, Productowner LV / KV Partnervertrieb, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Martin Stenger
Diskussionsteilnehmer: Martin Stenger, Sales Director, Business Development Insurance & Retirement Solutions Germany, Franklin Templeton Investments
Zielgruppe
Versicherungsvermittler und Vertreter von Versicherungsgesellschaften
Lernziele
Kenntnisse des Finanzmarktes und Schließung der Rentenlücke
Inhalt
Finanzmarktübersicht und Aufzeigen der Rentenlücke durch die Niedrigzinsphase, Lösungsmöglichkeiten
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Bedeutung von Indexpolicen in der Altersvorsorge
Dienstag, 09:45 - 10:15 Uhr
Abgleich und Analyse von unterschiedlichen Modellvarianten (Cap-Systematik vs. Beteiligungsquoten) der am Markt befindlichen Indexpolicen und deren Rentabilität in Abhängigkeit von den Finanzmärkten.
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer , Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Christian Schröder
Diskussionsteilnehmer: Christian Schröder, Leiter Strategie VBInnoLab, VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a. G.
Thomas Wesel
Diskussionsteilnehmer: Thomas Wesel, Produktmanager Leben, VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a. G.
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Ziel des Vortrags ist es, dass der/die Teilnehmer/In das Konstrukt der Indexpolicen vermittelt bekommt, sodass er/sie die verschiedenen Modelle einordnen und in der Beratung entsprechend umsetzen kann.
Inhalt
Abgleich und Analyse von unterschiedlichen Modellvarianten der am Markt befindlichen Indexpolicen und deren Rentabilität in Abhängigkeit von den Finanzmärkten.
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
bAV gerade jetzt: Chancen und Ansatzpunkte in besonderen Zeiten
Dienstag, 10:30 - 11:00 Uhr
Prof. Dr. Thomas Dommermuth
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Dr. Henriette Meissner
Diskussionsteilnehmer: Dr. Henriette Meissner , Geschäftsführerin Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte für die bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a. G., Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Jochen Prost
Diskussionsteilnehmer: Jochen Prost, Leiter bAV Vertriebsunterstützung, ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Problem beseitigen, Termine bei KMU bekommen, anschließend bAV auch bei Belegschaft verbessern
Inhalt
GGF-Versorgung: Wie mache ich meine bAV insolvenzsicher? (Hintergrund: sehr viele Pensionszusagen problematisch in doppelter Hinsicht: Widerrufsvorbehalte, die dem InsolvenzVerw, die Möglichkeit zur Kündigung der PZ geben, wodurch die Verpfändung erlischt (Akzessorität) und zweitens Unterdotierung, dadurch kein wirksamer privatrechtlicher InsoSchutz.
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Moderne bAV und ihre digitale Umsetzung
Dienstag, 11:15 - 11:45 Uhr
Prof. Dr. Thomas Dommermuth
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Martin Bockelmann
Diskussionsteilnehmer: Martin Bockelmann, CEO xbAV AG, xbAV AG
Fabian von Löbbecke
Diskussionsteilnehmer: Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender von HDI Pensionsmanagement und im Vorstand der HDI Lebensversicherung AG für bAV verantwortlich, HDI Pensionsmanagement AG
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Durch die Digitalisierung in der Beratung der bAV ist der Vermittler in der Lage Probleme und/oder Chancen zu erkennen und umzusetzen.
Inhalt
Moderne bAV und ihre digitale Umsetzung, Corona und den daraus für die bAV resultierenden Folgen und Chancen, Reduzierung der Garantien auf 80% und die Folgen, Was hat der neue Freibetrag auf Versorgungsbezüge bei der gKV gebracht, Neues von § 100 EStG (Gertsäingverdiener-Förderung) und Statistik: Tachlich 50.000 ArbG mit insges. 680.000 Verträgen?
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Digitalisierung in der Altersvorsorgeberatung und im bAV-Management
Dienstag, 12:00 - 12:30 Uhr
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Marcel Basedow
Diskussionsteilnehmer: Marcel Basedow, Leiter Maklervertrieb Allianz Lebensversicherungs-AG und Vorstand Allianz Pensionsfonds AG
Iris Brehm
Diskussionsteilnehmer: Iris Brehm, Investmentmanagerin der Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist in der Lage, die Chancen und Risiken von bAV einzuschätzen, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Wie kann Digitalisierung in der Altersvorsorgeberatung aussehen und wie kann die Digitalisierung in der bAV genutzt werden.
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Fondspolicen mit Sicherheit und Flexibilität
Dienstag, 12:45 - 13:15 Uhr
Wie kann eine Fondspolice für die Altersvorsorge optimal eingesetzt werden?
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Frank Mäkelburg
Diskussionsteilnehmer: Frank Mäkelburg, Leiter Vertriebstraining VPV Versicherungen, VPV Versicherungen
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Ziel des Vortrags ist es, dass der/die Teilnehmer/In die Chancen und Risiken von Fondspolicen erfährt, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann. Insbesondere die Abgrenzung der Fondspolicen zu separaten Fondsinvestment.
Inhalt
Wie kann eine Fondspolice optimal in der Altersvorsorge eingesetzt werden?
Methoden
Einführungsvortrag mit Hilfe von PP-Folien, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Welche Bedeutung haben Fondspolicen in der Altersvorsorge?
Dienstag, 13:30 - 14:00 Uhr
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Iris Brehm
Diskussionsteilnehmer: Iris Brehm, Investmentmanagerin, Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Jan-Peter Diercks
Diskussionsteilnehmer: Jan-Peter Diercks, Leiter Maklervertrieb und Banken, Swiss Life Deutschland
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist in der Lage, die Chancen und Risiken von Fondspolicen einzuschätzen, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Welche Bedeutung haben Fondspolicen in der Altersvorsorge?
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Aktuelle Trends in der Fondsgebundenen Rentenversicherung
Dienstag, 14:15 - 14:45 Uhr
Passiv versus aktiv - Nachhaltigkeit - FRV gegen Einmalbeitrag inkl. Auszahlphase
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Karsten Schmithals
Diskussionsteilnehmer: Karsten Schmithals , Bereichsleiter Privatkunden Vertriebsunterstützung, ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern
Heiko Storjohann
Diskussionsteilnehmer: Heiko Storjohann, Nachhaltigkeitskoordinator Vertrieb / Marketing, ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist in der Lage, die Chancen und Risiken von Fondspolicen einzuschätzen, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Aktuelle Trends in der Fondsgebundenen Rentenversicherung
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag
"fairgleichen.net" - eine neue Dimension beim Tarifvergleich
Dienstag, 15:00 - 15:30 Uhr
Darstellung einer kostenfreien Anwendung für Vermittler auf der Basis von den IVFP-Rating-Kriterien und einer stochastischer Simulation
Prof. Michael Hauer
Referent: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Andreas Kick
Referent: Andreas Kick, Partner IVFP, Prokurist, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Ziel des Vortrags ist es, dass der/die Teilnehmer/In die Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Darstellung einer kostenfreien Anwendung für Vermittler auf der Basis von den IVFP-Rating-Kriterien und einer stochastischer Simulation.
Methoden
Vortrag mit PPT-Präsentation
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag mit Diskussion
Kapitalanlage und Garantien im aktuellen Niedrigzinsumfeld
Dienstag, 15:45 - 16:15 Uhr
Prof. Michael Hauer
Moderation und Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Iris Bauer
Diskussionsteilnehmer: Iris Bauer, Leiterin Produktmanagement/-Entwicklung, LV 1871
Christoph Schröder
Diskussionsteilnehmer: Christoph Schröder, Direktionsbeauftragter Investment, Canada Life Assurance Europe plc
Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Ziel des Vortrags ist es, dass der/die Teilnehmer/In die Chancen und Risiken von Kapitalanlage und Garantien im aktuellen Niedrigzinsumfeld erfährt, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Kapitalanlage und Garantien im aktuellen Niedrigzinsumfeld
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experten unterschiedlicher Produktanbieter.
Dauer
30 Minuten
Kongress Altersvorsorge: Vortrag
Sicherheit und Rendite – welches Verhältnis passt?
Dienstag, 16:30 - 17:00 Uhr
Prof. Michael Hauer
Einführungsvortrag: Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer, Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Dr. Thomas Wiesemann
Diskussionsteilnehmer: Dr. Thomas Wiesemann, Vorstand Maklervertrieb, Allianz Lebensversicherungs-AG, Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Zielgruppe
Makler/Innen, Versicherungsberater/Innen, Finanzberater/Innen
Lernziele
Ziel des Vortrags ist es, dass der/die Teilnehmer/In die Chancen und Risiken von Garantien erfährt, sodass er/sie daraus Inhalte für die Beratung und den Vertrieb ableiten kann.
Inhalt
Sicherheit und Garantie – welches Verhältnis passt?
Methoden
Einführungsvortrag, fachliche Podiumsdiskussion mit Experte.
Dauer
30 Minuten


VERANSTALTUNGSSUCHE

Datum

Uhrzeit
IDD-konfrom
Suche nach Tätigkeitsschwerpunkten