De  En

Kongress Maklererfolg

DER Beratungs- und Entwicklungskongress

Die Arbeit von Maklerinnen und Maklern wird immer anspruchsvoller. Wirklich professionelle, an einer modernen und ertragsstarken Maklerpraxis orientierte Begleitung ist selten. Auf der DKM 2022 gibt es deshalb den 1. Beratungs- und Entwicklungskongress für Makler mit dem Ziel, nicht nur Inhalte und Tipps zu geben, sondern zusätzlich bereits in jedem Part die Übertragung der Ideen aufs eigene Unternehmen zu ermöglichen. Die einzelnen Parts beinhalten exakt die Themen, die im Best practice der Branche Maklern aktuell die größten Entwicklungsschritte ermöglichen.



Mittwoch, 26.10.2022
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie sich gestandene Makler mit New Work neu erfinden können
Mittwoch, 10:00 - 10:30 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Die Arbeitswelt der Makler und Vermittler in Deutschland ändert sich, zugleich aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Betrieben. Insbesondere Mitarbeiter der Generationen Y und Z finden die herkömmliche Form der Zusammenarbeit aus den 90er und 2000er Jahren nicht attraktiv, geschweige denn anziehend. Lernen Sie, wie es gelingen kann, sich mit New Work neu zu erfinden.
Michael Richthammer
Referent: Michael Richthammer, Geschäftsführer, RICHTHAMMER Versicherungsmakler GmbH & Co. KG
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen, was New Work für Maklerbetriebe bedeutet und wie sie einzelne Aspekte in ihrem Betrieb etablieren.
Inhalt
- New Work in der Praxis eines erfolgreichen Maklers - Weg, etwas „New Work“ im eigenen Unternehmen einzuführen - Neue Formen der Zusammenarbeit mit dem eigenen Team
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie Telefonate des Innendienstes im Versicherungsmaklerbüro deutlich vertriebsstärker werden
Mittwoch, 10:45 - 11:15 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Individuelle Bedarfs- und Kundenorientierung durch Innendienst-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Vermittlerbetrieben wird immer wichtiger. Mit ihr gelingt es, Bedarfe zu erkennen, die ansonsten im Verborgenen blieben. Dieses Thema wird zunehmend wichtiger, da insbesondere in wachsenden Einheiten Telefonate von Kunden mit dem Vermittlerbetrieb immer mehr am Außendienst „vorbei gehen“.
Cassandra Schlangen
Referentin: Cassandra Schlangen, Partnerin, Institut Ritter GmbH
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen eingehende Kundentelefonate bedarfs- und zielorientiert zu nutzen.
Inhalt
- Praktische Wege, Telefonate bedarfsorientiert zu nutzen - Erfolgserprobte Formulierungen in der praktischen Umsetzung - Wege, im eigenen Vermittlerbetrieb neue Gewohnheiten zu etablieren
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie du Atmosphäre und Wohlfühlen in deinem Maklerbetrieb neu erfindest
Mittwoch, 11:30 - 12:00 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Nicht erst seit Covid-19 hat sich die Teamzusammenarbeit in deutschen Vermittler– und Maklerbetrieben entscheidend verändert. Schon zuvor war erkennbar, dass immer mehr Mitarbeiter Arbeitsatmosphäre und Klima als maßgebend für persönliche Zufriedenheit und ihren beruflichen Erfolg einstuften. Heute sind genau die Makler weit vorn, die bei ihrem Team in diesen Themen punkten können.
Uwe P. Schwesig
Referent: Uwe P. Schwesig, Partner, Institut Ritter GmbH
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen, wie „Wohlfühlen im Berufsalltag“ deutlich besser funktionieren kann.
Inhalt
- Wann genau Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich wohl fühlen - Wie schrittweise die eigene Arbeitsatmosphäre entwickelt werden kann - Wege, ohne Ertragsrückgang das Wohlfühlen des eigenen Teams ganz nach oben zu stellen
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
6 Wege eines Versicherungsmaklerbetriebes, eine konkrete Zielgruppe modern zu erschließen
Mittwoch, 12:15 - 12:45 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Wenige Themen werden aktuell in der Vermittlerlandschaft intensiver diskutiert als erfolgserprobte Möglichkeiten, Zielgruppen online zu erschließen und zu binden. Im Best practice der Branche gibt es hierfür zumeist verschiedene Wege, in der Regel kommen pro Maklerbetrieb sogar mehrere in Frage. Dieser Vortrag schafft einen Überblick und ebnet sogleich erste Schritte der erfolgreichen Umsetzung.
Moritz Heilfort
Referent: Moritz Heilfort, Geschäftsführer, Paladinum GmbH
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen, Content-Arten auszuwählen und kundenorientiert umzusetzen.
Inhalt
- Content-Varianten einer erfolgreichen Zielgruppengewinnung - Zu planender zeitlicher Aufwand in der Vermittlerpraxis - Praktische Details zur Umsetzung, u.a. in Frage kommende Tools sowie Content-Frequenz
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie der Innendienst im Versicherungsmaklerbüro durch konkrete Vertriebsaktionen zum Erfolg beiträgt
Mittwoch, 13:00 - 13:30 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Viele Maklerinnen und Makler wünschen sich, dass ihr Innendienst vertriebsaktiver ist. Nach Erfahrungen unseres Instituts ist das in genau zwei Fällen gegeben. Option 1: Sie haben einfach einen vertriebsorientierten Innendienst, quasi den 6er im Lotto. Das ist eher selten. Option 2 ist unsere Empfehlung: Führen Sie Ihren Innendienst zu mehr Vertriebselan! Holen Sie sich Ideen, wie es gelingt!
Cassandra Schlangen
Referentin: Cassandra Schlangen, Partnerin, Institut Ritter GmbH
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen bedarfsorientierte Vertriebsaktionen und deren Umsetzung kennen.
Inhalt
- Wie Vertriebsaktionen mit Mitarbeitenden im Innendienst geplant werden können - Welche Vertriebsaktionen für Maklerbetriebe in Frage kommen - Wie Vertriebsaktionen bedarfs- und kundenorientiert durchgeführt werden können
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Was Makler vom Livestreaming für ihre Onlineberatungen lernen können
Mittwoch, 13:45 - 14:15 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Für immer mehr Maklerinnen und Makler gehören Onlineberatungen mittlerweile zur eigenen Betreuungsnormalität. Der Erfolg gelingt genau dann, wenn Beratungen empathisch und abwechslungsreich gestaltet werden. Hier können Makler einiges vom Livestreaming lernen. Dieser Vortrag zeigt ungeahnte Möglichkeiten.
Thorsten Jekel
Referent: Thorsten Jekel, Inhaber, jekel & team
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen, eigene Onlineberatungen deutlich abwechslungsreicher zu gestalten.
Inhalt
- Herausforderungen einer kundenorientierten Onlineberatung - Möglichkeiten, eine Onlineberatung spannend zu gestalten - Ableitung von Ideen für die eigene Onlineberatungspraxis
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie genau Maklern eine Facebook-Gruppe Nutzen und Mehrwert bringt
Mittwoch, 14:30 - 15:00 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Dass kundenorientierte Social Media Arbeit sowohl für die Kundenbindung als auch für den Kundenausbau mittlerweile von großer Bedeutung ist, stellen nur noch wenige in Frage. Es hängt von der eigenen Strategie ab, diese Kanäle zu nutzen oder auch nicht. Immer mehr Makler erwägen Facebook-Gruppen zu eröffnen, einige machen es bereits äußerst erfolgreich. Lernen Sie, wie es gelingt!
Andreas Lohrenz
Referent: Andreas Lohrenz, Geschäftsführender Gesellschafter, Rockit. UG
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen das erforderliche Know-how für eine erfolgreiche Facebook-Gruppe kennen.
Inhalt
- Strategische Gedanken bei der Planung einer eigenen Facebook-Gruppe - Schrittweise Aufbau der eigenen Community - Vorgehensweise im Aktivieren und Moderieren der eigenen Facebook-Gruppe
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie einfach oder schwer es ist, mit gutem Content Versicherungskund|innen zu gewinnen
Mittwoch, 15:15 - 15:45 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Heute ist Content mehr als bei Word eine dreiviertel Seite Text für die eigene Zielgruppe zu verfassen. Neben den vielen Möglichkeiten, Content zu produzieren bedarf es eines gehörigen Schlags Kreativität und Disziplin, das Ganze umzusetzen. Wenige Maklerinnen und Makler machen das heute konsequent, obwohl es nicht schwierig ist, es theoretisch jede und jeder könnte und es sich lohnt!
Hava Misimi
Referentin: Hava Misimi, Geschäftsführerin, Yfinance GmbH
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen Content-Marketing am praktischen Beispiel kennen.
Inhalt
- Content-Formen in der Maklerpraxis und deren Schwierigkeitsgrad - Wie die nachhaltige Umsetzung der eigenen Content-Vorhaben gelingt - Was genau bringt Content-Marketing für Makler wirklich?
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Welche kleinen Softwaretools euren Maklerbetrieb effizienter machen
Mittwoch, 16:00 - 16:30 Uhr Eingang / OG - Raum 3
In den letzten Jahren nahm die Technisierung deutscher Maklerbetriebe enorm Fahrt auf. Heute ist die Nutzung verschiedener Programme der Kundenverwaltung, des Vertriebs sowie erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit Normalität. Dennoch kostet Technik, die eigentlich entlasten soll, enorme Ressourcen. Welche kleinen Softwaretools euren Maklerbetrieb effizienter machen, ist Thema dieses Vortrags.
Georg Soller
Referent: Georg Soller, Geschäftsführer, Georg Soller | Unternehmensgruppe
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen technische Möglichkeiten kennen, die Effizienz und Ertrag ihres Betriebs steigern können.
Inhalt
- Zusammenspiel von technischen Lösungen im Vertrieb - Zusammenspiel von technischen Lösungen im Service - Tools, die die eigene Arbeit deutlich effizienter machen
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten
Kongress Maklererfolg: Vortrag
Wie die „U 30“ gestandenen Unternehmen in der Assekuranz neuen Drive verleihen kann
Mittwoch, 16:45 - 17:15 Uhr Eingang / OG - Raum 3
Die Welt verändert sich im zunehmenden Maße. Die Generation, die heute als Auszubildende und morgen Mitarbeitende Maklerbetriebe verstärken wird, denkt und handelt anders als die Generationen zuvor. Für viele gestandene Maklerinnen und Makler ist sie ein Buch mit sieben Siegeln. Erfahren Sie in diesem Kongresspart, wie Sie Ihren Maklerbetrieb erfolgreich verjüngen können.
Dario Palumbo
Referent: Dario Palumbo, Generalagent, SV SparkassenVersicherung
Zielgruppe
Maklerinnen und Makler, alle Vermittler, betreuende Führungskräfte der Assekuranz, zusätzliche Interessenten
Lernziele
Teilnehmende lernen die Denkweise der neuen Generation kennen und einordnen.
Inhalt
- Wie Maklerbetriebe für junge Mitarbeitende (und Kunden) richtig attraktiv werden können - Voraussetzungen einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Generation Z - Wie genau die Generation Z heute erfolgreich Vertrieb macht
Methoden
Erarbeitender Vortrag, Lösungsdiskussion mit den Teilnehmenden, individuelle Übertragung einzelner Aspekte auf die eigene Arbeit
Dauer
30 Minuten


In Kooperation mit

PROGRAMMSUCHE


Uhrzeit
IDD-konfrom
Suche nach Tätigkeitsschwerpunkten