De  En

Kongress Gewerbeversicherungen

Spannende Einblicke für Ihren Gewerbeerfolg

Was bewegt den Gewerbemarkt? Welche Trends beschäftigen die Branche aktuell? In mehr als zehn Sessions diskutieren die führenden Köpfe der Gewerbebranche alle wichtigen Themen, die Vermittlerinnen und Vermittler in ihrem Geschäftsalltag umtreiben. Egal ob Gewerbeneuling oder erfahrener Profi: das Kongressprogramm hält spannenden Input für jedes Wissenslevel bereit.



Mittwoch, 26.10.2022
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Beratungsansätze mit Branchenfokus und moderne Lösungen zur Nachhaltigkeit
Mittwoch, 10:00 - 10:30 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Wir zeigen neue Ansätze, wie man heute mit Gewerbekunden ins Gespräch kommen kann.
Henning Hackbarth
Referent: Henning Hackbarth, Leiter Komposit Gewerbe, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Janina Sniehotta
Referentin: Janina Sniehotta, Direktionsbevollmächtigte Gewerbe, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Zielgruppe
Unabhängige Versicherungsvermittler mit der Zielgruppe Gewerbekunden
Lernziele
Die Zielgruppe kennt die Ansprachekonzepte für kleine und mittelständische Gewerbekunden und Sie kennen die Potenziale, die Sie bei Ihren Gewerbekunden nutzen können
Inhalt
Die beiden Ansprachekonzepte zu Fokusbranchen und Nachhaltigkeit bieten hohe Potenziale für jeden Makler mit Gewerbekundengeschäft
Methoden
Vortrag mit Präsentation
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Da sein, wenn es darauf ankommt und im Schadenfall positiv überraschen
Mittwoch, 10:45 - 11:15 Uhr Eingang / OG - Raum 4
– der Unternehmensschutz für Ihre Firmenkunden
Ulrich Stephan
Referent: Ulrich Stephan, Fachbereichsleiter SMC-Geschäft, Allianz Versicherungs-AG
Zielgruppe
Unabhängige Versicherungsvermittler mit Kunden aus dem kleinen und mittleren Gewerbesegment.
Lernziele
Kenntnis und Verstehen, sowie Anwenden des neuen Allianz Unternehmensschutzes.
Inhalt
Neue Herausforderungen für Unternehmer (verknappte Rohstoffe, unterbrochen Lieferketten, Fachkräftemangel, Digitalisierung) und daraus resultierende Versicherungslösungen. Vereinfachte und harmonisierte Prozesse im Vertrieb für Gewerbekunden. Verlässlichkeit im Schadenfall durch einfach formulierte und überraschungsfreie Bedingungen. Intuitive Antragsstrecke.
Methoden
Vortrag mit Präsentation.
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Kleingewerbe - günstiger oder besser
Mittwoch, 11:30 - 12:00 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Einfache Haftungsminimierung und besserer Schutz mit der Bayerischen
Johann Wastian
Referent: Johann Wastian, Underwriter, die Bayerische
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Technische Versicherungen: Alle Vorteile zu Elektronik, Photovoltaik und Maschine nutzen!
Mittwoch, 12:15 - 12:45 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Erleben Sie, wie einfach Sie die Produkte der Technischen Versicherungen, wie Elektronik, Photovoltaik und Maschine fahrbar und stationär, auf der Plattform Thinksurance berechnen, vergleichen und abschließen können. Optimieren Sie Ihre Beratung mit professioneller Prozessunterstützung.
Christian Mentel
Referent: Christian Mentel, Underwriter Technische Versicherungen, Baloise Sachversicherung AG
Zielgruppe
- Privatkunden (Photovoltaikversicherung) - Gewerbe- und Industriekunden (Photovoltaik-, Elektronik- und Maschinenversicherung)
Lernziele
- Einführung in die Tarifrechner
Inhalt
- welche Maschinen und Anlagen können versichert werden - welche Photovoltaikanlagen sind versicherbar - welche Gefahren können versichert werden und welche nicht - Versicherungssummen (Berechnung und Höhe) - Schadenbeispiele
Methoden
- Vortrag mit Präsentation. - Fragen werden gerne beantwortet.
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Produktentwicklung in der Gewerbeversicherung am Beispiel der ERGO Gewerbe-Haftpflichtversicherung
Mittwoch, 13:00 - 13:30 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Geschäftspartner und Kunden verstehen, heißt passgenaue Lösungen finden
Holger Dick
Referent: Holger Dick, Leiter Maklerdirektion Hamburg & Berlin, ERGO Group AG
Zielgruppe
Unabhängige Versicherungsvermittler mit Fokus auf Schaden/Unfall, Gewerbe/Industrie Makler die an Maklerpools angebunden sind Makler mit Firmenkunden Schaden/Unfall - Wissen
Lernziele
- Produktwissen erlangen - Kennenlernen der Produktentwicklung und neuen Kundenanforderungen
Inhalt
Der Vortrag ist in drei Teile gegliedert: 1. Vorgehensweise in der Produktentwicklung - Wie können kunden- bzw. vermittlernahe Produkte entwickelt werden 2. Produktentwicklung am Beispiel Gewerbe-Haftpflichtversicherung und das Ergebnis der letzten Produktentwicklung 3. Optimierte Prozesse, wie kann die Produktentwicklung die Prozesse des Maklers und des Versicherungsunternehmens beeinflussen
Methoden
- Vortrag mit Präsentation
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Erfolgreich Firmenkunden beraten
Mittwoch, 13:45 - 14:15 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Die 7 häufigsten Fehler in der Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen
Jan Roß
Referent: Jan Roß , Bereichsvorstand Maklervertrieb, Zurich Gruppe Deutschland
Zielgruppe
Versicherungsmakler:innen mit Kundengruppe KMU
Lernziele
- Vermittler erkennt Relevanz des Marktes von kleinen und mittelständischen Unternehmen - er versteht die Wichtigkeit einer umfassenden und individuellen Beratung insbesondere bei Firmenkunden - er erkennt Beratungsfehler und lernt, wie er diese vermeiden kann
Inhalt
- Relevanz des Marktes kleiner und mittelständischer Unternehmen für Vermittler - Wichtigkeit einer umfassenden Beratung und Dokumentation - 7 entscheidende Beratungsfehler und wie diese vermieden werden können - Beispiele für Fehlberatung
Methoden
Vortrag mit Präsentation
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Gewerbeversicherung – Das richtige Konzept für den Mittelstand
Mittwoch, 14:30 - 15:00 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Malte Dittmann
Referent: Malte Dittmann , Vorstand Maklervertrieb Sach, HDI Deutschland , HDI Versicherung AG
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Warum ist ein regionaler Kommunalversicherer der ideale Partner als bundesweiter Gewerbeversicherer?
Mittwoch, 15:15 - 15:45 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Tina Detzner
Referentin: Tina Detzner, Senior Underwriterin Firmen, BGV Badische Versicherungen
Dr. Moritz Finkelnburg
Referent: Dr. Moritz Finkelnburg, Mitglied des Vorstands, BGV Badische Versicherungen
Philipp Läufer
Referent: Philipp Läufer, Maklerbetreuer, BGV Badische Versicherungen
Zielgruppe
Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter mit Erlaubnis, Versicherungsberater, Versicherungsvermittler, gebundener Versicherungsvertreter und Annexvermittler nach §34d Abs. 1- 2 bzw. 6-8 GewO
Lernziele
Kennenlernen der Gewerbe-Produkte und flexiblen Versicherungslösungen sowie der Leistungs-Inhalte
Inhalt
Leistungsumfang Gewerbeversicherungen, Vorstellung des neuen Tarif Gebäude/Haftpflicht/Inhalt
Methoden
Vortrag mit Präsentation
Dauer
30 Minuten
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Absichern für Profis: Großer Schutz für kleine Flotten - das Dialog Kleinflottenmodell
Mittwoch, 16:00 - 16:30 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Jürgen Karthaus
Referent: Jürgen Karthaus, Head of Sales, Dialog Versicherungen
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Das Kompetenz-Center Makler im Provinzial Konzern – Unsere Mehrwerte für Gewerbemakler
Mittwoch, 16:45 - 17:15 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Dirk Dankelmann
Referent: Dirk Dankelmann , Generalbevollmächtigter Maklervertrieb Provinzial Konzern, Provinzial Versicherung AG
Kongress Gewerbeversicherungen: Vortrag
Krisenzeiten sind Rechtsschutz-Zeiten
Mittwoch, 17:30 - 18:00 Uhr Eingang / OG - Raum 4
Die Wichtigkeit umfangreicher Rechtsschutzprodukte bei Firmenkunden
Boris Thorhauer
Referent: Boris Thorhauer, Key Account Manager, Roland Rechtsschutz
Zielgruppe
unabhängige Versicherungsvermittler mit Firmenkunden im Bestand
Lernziele
- Aufzählen der wichtigsten Leistungsarten im gewerblichen Rechtsschutz-Geschäft - Kennenlernen der Risikosituation Ihrer Firmenkunden - Wissen über Trends und Entwicklungen im gewerblichen Rechtsschutz-Geschäft
Inhalt
- wichtige Leistungsarten und Inhalte gewerblicher Rechtsschutz-Versicherungen - warum gewerblicher Rechtsschutz gerade jetzt für Firmenkunden existenziell ist - typische Schadenfälle der Gegenwart - Digitalisierung des Rechtsschutz-Geschäfts im Vergleicher - Ausblick und Entwicklung des Firmenrechtsschutzes
Methoden
-Vortrag mit Präsentation
Dauer
30 Minuten


In Kooperation mit

PROGRAMMSUCHE


Uhrzeit
IDD-konfrom
Suche nach Tätigkeitsschwerpunkten